Rechtliche Rahmenbedingungen bei Penetrationstests CERT

 Virtual Classroom LIVE  Prüfung auch OnlineMit allen wichtigen und relevanten Strafrechtsnormen, die bei einer Durchführung von Penetrationstests für Technical Security Analysten im Unternehmen und für Freiberufler Pentester zu beachten sind!

Zertifikat "IT-Recht für Penetrationstester"

Unsere Kursempfehlung: Zertifizierungslehrgang Technical Security Analyst Penetrationstests & Security Assessments / Dauer 5 Tage

Unser Experten-Zertifikat ermöglicht es erfahrenen Beratern und Mitarbeitern im Umfeld der IT-Sicherheit, ihre Kompetenz eindeutig zu belegen.

 Experten-Zertifikat für CBT Training

Listenpreis 1.290,00 € exkl. MwSt.
1.535,10 € inkl. MwSt. Dauer 1 Tag Gebühr für Prüfungen/Examen 230,00 € exkl. MwSt. / 273,70 € inkl. MwSt. Prüfungsversicherung 79,00 € exkl. MwSt. / 94,01 € inkl. MwSt.
Leistungen Präsenz
  • Schulung im Trainingscenter
  • Verpflegung
  • Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Leistungen bei VCL Training
  • Technischer Support
  • Online Zugang
  • Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Ihre Ansprechpartnerin

Manuela Krämer

Leitung
Informationssicherheit

Kontakt/Fragen:
m.kraemer@cbt-training.de
Telefon: +49 (0)89-4576918-12

  • Inhalte
    Aktuelle rechtliche Betrachtung & Rechtsfallen bei Penetrationstests / Referent Rechtsanwalt für IT-Recht & Datenschutz
    • Technische, organisatorische, strategische und rechtliche Aspekte der IT-Sicherheit (inkl. Haftung)
    • IT-Compliance (u.a. Sarbanes-Oxley Act)
    • Maßgebliche Rechtsbereiche für Penetrationstests
    • IT-Sicherheit & Hackertools
      • § 202a StGB "Ausspähen von Daten"
      • § 202b StGB "Abfangen von Daten"
      • § 202c StGB "Hackerparagraph"
      • § 204 StGB "Verwertung fremder Geheimnisse"
      • § 206 StGB "Verletzung des Post- oder Fernmeldegeheimnisses"
      • § 263 StGB "Computerbetrug"
      • § 303a StGB "Datenveränderung"
      • § 303b StGB "Computersabotage"
    • Datenschutz und informationelles Selbstbestimmungsrecht
      • Insb. datenschutzkonforme Protokollierung
    • Fazit & Diskussionsrunde


    PRÜFUNG direkt im Anschluss:
    Zusammenfassung der Schulung, Besprechung der noch offenen Fragen, Prüfung (Optional) Multiple Choice, deutsch.

    Ziele
    Das Seminar befasst sich mit den einschlägigen Strafrechtsnormen, welche bei der Durchführung eines Penetrationstest verletzt werden können.

    Anhand der aktuellen Rechtslage, insbesondere unter Einbeziehung der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, wird mit den Teilnehmern erörtert, auf welche Besonderheiten bei der Durchführung eines Penetrationstest geachtet werden muss.

    Im Bereich des Zivilrechts werden häufige Haftungsszenarien aufgezeigt und Lösungsmöglichkeiten besprochen. Die rechtliche Absicherung bei der Arbeit in besonders sensiblen Bereichen wird mit den Teilnehmern erörtert. Anhand der Rechtslage und der aktuellen Rechtsprechung wird mit den Teilnehmern erörtert, auf welche Besonderheiten bei dem Abschluss eines Vertrages zur Durchführung eines Penetrationstests geachtet werden muss.

    Zielgruppe
    IT-Manager, Führungskräfte und Mitarbeiter des IT-Sicherheitsmanagements, Leiter der IT-Sicherheit, zukünftige IT-Sicherheitsbeauftragte, Systemadministratoren, Penetrationstester sowie Mitarbeiter der IT die diese Funktionen übernehmen sollen.

    Voraussetzungen
    Keine besonderen Kenntnisse erforderlich!
  • DatumOrtStatusAktionspreisBuchen Angebot
    21.10.2022 München
    21.10.2022 Virtual Classroom LIVE
    09.12.2022 München
    09.12.2022 Virtual Classroom LIVE
  • Unterlagen Skript, deutsche Sprache. Die Kursteilnehmer erhalten eine Teilnahme-Bestätigung mit Kursinhalten als "Fachkundenachweis". Fachkunde gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Artikel 37 Abs. 5 DS-GVO.
  • Für diesen Kurs erhalten Sie 8 CPE. CPE steht für die englische Bezeichnung "Continuing Professional Education". Die entsprechenden CPE-Stunden sind auf der TN-Bestätigung vermerkt.
  • Eigener Kurs der CBT Training & Consulting GmbH

    Referent:
    Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutz

    Der Referent beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Rechtsfragen der IT-Branche, sowie IT-rechtlichen Sachverhalten in der Hochtechnologiebranche.

    Er war in der IT-Branche als Freiberufler tätig und kann auf ein fundiertes technisches Sachverständnis zurückgreifen. RA Faulhaber berät in IT-sicherheitsrechtlichen Fragestellungen und ist als externer Datenschutzbeauftragter in der Medizin und der Hochtechnologiebranche bestellt.

    Er ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter und zertifizierter ISMS Auditor & Implementer nach ISO/IEC 27001.
  • CERT IT-Recht für Penetrationstester
    Multiple-Choice Prüfung, deutsch

    Prüfung zum CBT CERT Zertifikat:

    Die Prüfung erfolgt schriftlich als Multiple-Choice Prüfung. Die CBT CERT Prüfung wird direkt nach Kursende abgenommen. Sie gilt als bestanden, wenn mindestens 70% der Fragen richtig beantwortet wurden.

    Nach Bestehen der Prüfung erhalten Sie ein personenbezogenes CBT CERT Zertifikat, das Ihnen die erfolgreiche Kursteilnahme inklusive bestandener Prüfung bestätigt.

    Hat ein Teilnehmer die CBT CERT Prüfung nicht bestanden, so kann er diese entweder direkt im Anschluss an die erste Prüfung oder jederzeit Online Live mit Prüfungsüberwachung (Kamerapflicht, MS-Teams) nach vorheriger schriftlicher Anmeldung (mind. 14 Tage vor Termin) gegen die genannte Prüfungsgebühr wiederholen. Die Prüfung kann höchstens 2-mal wiederholt werden. Die Prüfungswiederholung muss innerhalb von 3 Monaten nach Kursbesuch erfolgt sein.

    Prüfungsversicherung zum CBT CERT:

    Haben Sie zum Kurs und zur Prüfungsgebühr unsere Prüfungsversicherung bestellt, berechtigt diese zur einmaligen kostenfreien Prüfungswiederholung zu o.g. Bedingungen. Die Prüfungswiederholung muss innerhalb von 3 Monaten nach Kursbesuch erfolgt sein.

    Ohne Prüfungsversicherung zahlen Sie bei Wiederholung die volle Prüfungsgebühr.

    Gültigkeit CBT CERT ZERTIFIKAT:

    Das CBT CERT Zertifikat ist 3 Jahre gültig und muss anschließend durch eine erneute Prüfung bei CBT Training & Consulting GmbH aktualisiert / verlängert werden.

    Alle Prüfungsunterlagen werden 3 Jahre aufbewahrt.

  • 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr
  • Stimmen & Feedbacks unserer Seminar-Teilnehmer

    "Klasse Rechtsanwalt mit einer Super Art das Thema einem nahe zu bringen.
    "Super Trainer, super Erklärungsstil..."
    "So macht ein dann auch ein trockenes Thema Spass :)"

  • Firmen- oder Inhouseschulungen finden ausschließlich mit Teilnehmern Ihrer Firma
    in unseren oder Ihren Räumlichkeiten oder als Online LIVE Schulung statt.


    Überblick zu den Vorteilen unserer individuellen Firmen- und Inhouseschulungen:

    • Individuelle Zusammenstellung der Themen, gemäß Ihren Anforderungen
    • Maßgeschneidert auf Ihre Ziele
    • Termin und Zeitraum der Firmenschulung bestimmen Sie
    • Schulungsort: Ob bei Ihnen vor Ort, in unseren Trainingsräumen oder als Online LIVE Training – Sie entscheiden
    • Firmenschulungen sind oft kostengünstiger, vor allem bei einer größeren Anzahl von Mitarbeitern
    • Rundum-Service in unseren Räumen, damit sich Ihre Mitarbeiter voll auf den Kurs konzentrieren können

    Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.
    Füllen Sie hierfür bitte unser Anfrage-Formular aus oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin:
    Telefon +49 89 4576918-40 / E-Mail beratung@cbt-training.de

    Anfrage

Kontakt

CBT Training & Consulting GmbH
Elektrastr. 6a, D-81925 München

  +49 (0)89 4576918-40
beratung@cbt-training.de
Mo-Fr: 8.00 - 17.00


Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript, damit die Funktionalität der Website gewährleistet ist. Der von Ihnen verwendete InternetExplorer wird von Microsoft nicht mehr unterstützt. Bitte verwenden Sie einen neuen Browser. Bei Fragen: marketing@cbt-training.de. Vielen Dank.
Cookies und weitere Technologien erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und weitere Technologien verwenden.