LFS301 Linux Administration

Listenpreis 2.650,00 € exkl. MwSt.
3.074,00 € inkl. MwSt. Dauer 4 Tage
Leistungen
  • Schulung im Trainingscenter
  • Teilnehmerunterlage
  • Verpflegung
  • Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Prüfunggebühr 200,00 € exkl. MwSt.
232,00 € inkl. MwSt.
Ihr Ansprechpartner

Gabriela Bücherl

Geschäftsführung,
Vertrieb

Telefon: +49 (0)89-4576918-16
g.buecherl@cbt-training.de

  • DatumOrtStatusAktionspreisBuchen
    12.10.2020 Böblingen
    12.10.2020 Frankfurt
    12.10.2020 München
    14.12.2020 München
    14.12.2020 Böblingen
    14.12.2020 Frankfurt
    • Kursablauf & Einführung
    • System hochfahren / herunterfahren
      • Die Boot Sequenz
      • Grand Unified Boot Loader
      • GRUB Konfigurations-Dateien
      • System Konfigurations-Dateien in /etc
      • init Prozess
      • SysVinit Startup
      • chkconfig und service
      • Upstart
      • systemd
      • System herunterfahren / rebooten
    • Linux Dateisystem
      • Datenunterscheidungen
      • FHS Linux Standard Verzeichnisbaum
      • root (/) directory
      • /bin
      • /dev
      • /etc
      • /home
      • /lib and /lib64
      • /media
      • /mnt
      • /opt
      • /proc
      • /sys
      • /root
      • /sbin
      • /tmp
      • /usr
      • /var
      • /run
    • Kernel Services und Konfiguration
      • Kernel Überblick
      • Kernel Konfiguration
      • sysctl
      • Kernel Module
      • Modul-Dienstrogramme
      • Modul-Konfiguration
      • udev und Geräteverwaltung
    • Partitionierung und Formatierung von Laufwerken
      • Gängige Laufwerkstypen
      • Laufwerk-Geometrie
      • Partitioning
      • Benennen von Laufwerken
      • Partitionen vergrößern
      • Editoren
    • Linux Dateisystem
      • Hinweise zu Dateisystemen
      • Virtuelle Dateisysteme (VFS)
      • Konzepte
      • Festplatten und Dateisystem
      • Erweiterte Attribute
      • ext4
      • XFS
      • btrfs
      • Erstellung und Formatierung von Dateisystemen
      • Überprüfen und Reparieren von Dateisystemen
      • Einrichtung von Dateisystemen
      • Swap
      • Kontingente
    • RAID und LVM
      • RAID
      • RAID Level
      • Software RAID Konfiguration
      • Logical Volume Management (LVM)
      • Volumes und Volumengruppen
      • Einsatz logischer Datenträger
      • Größenanpassung
      • LVM Snapshots
    • Prozesse
      • Programme und Prozesse
      • Prozesszustände
      • Ausführungsmodi
      • Daemons
      • Erstellung von Prozessen
      • Prozess-Limits
      • Prozess-Monitoring
      • Signale
      • niceness
      • Bibliotheken
    • Package Management System
      • Software Packaging Konzepte
      • RPM (Red Hat Package Manager)
      • DPKG (Debian Package)
      • Versionsverwaltungssysteme
    • Package Installer
      • Package Installer
      • yum
      • zypper
      • APT
    • Benutzer und Gruppen-Account Management
      • Benutzeraccounts
      • Verwaltung
      • Passwörter
      • Eingeschränkte Shells und Accounts
      • Der root Account
      • Gruppenverwaltung
      • PAM (Pluggable Authentication Modules)
      • Authentifizierungsprozess
      • Konfiguration von PAM
      • LDAP Authentifizierung
      • Dateiberechtigungen
      • SSH
    • Backup- und Wiederherstellungsmethoden
      • Grundlagen
      • cpio
      • tar
      • Datenkomprimierung: gzip, bzip2 and xz and Backups
      • dd
      • rsync
      • dump und restore
      • mt
      • Backup Programme
    • Netzwerke
      • IP-Adressierung
      • Hostnames
      • Konfiguration von Netzwerk-Schnittstellen
      • Routing
      • Namensauflösung
      • Netzwerk-Diagnose
    • Firewalls
      • Firewalls
      • Schnittstellen
      • firewalld
      • Zonen
      • Source Management
      • Service und Port Management
    • Lokale System Sicherheit
      • Erstellung von Sicherheitsrichtlinien
      • Updates und Sicherheit
      • PhysikalischeS Sicherheit
      • Dateisystem
      • Linux Security Module
    • Grundlegende Fehlerbehebung und Systemrettung
      • Überblick
      • Netzwerke
      • Boot-Prozess Fehler
      • Beschädigtes Dateisystem und wiederherstellung
      • Virtuelle Consolen
      • Mediendateien retten
      • Systemrettung und Wiederherstellung
  • Diese Schulung vermittelt den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse, die für das Bestehen des LFCS Exames notwendig sind und die sie in ihrer Arbeit als professionelle Linux System Administratoren benötigen.

    Dabei lernen Sie:

    • Administration, Konfiguration und Upgrade des Linux System unter den Distributionen Red Hat, SUSE und Debian/Ubuntu.
    • Den Umgang mit den Tools und Werkzeugen für die effiziente Erstellung und Verwaltung einer Enterprise Linux Infrastruktur
    • Den Einsatz von State-of-the-art Techniken und der Systemadministration mit realitätsnahen Szenarien in Hands-on Lab
    • u. v. m.
    • Linux Grundlagen-Kenntnisse z.B. LFS 300 oder SLE201 oder RH124 bzw.
    • Erfahrung mit den gängigsten Dienstprogrammen und Texteditoren.

    Falls Sie hier unsicher sind, beraten wir Sie gerne, per Mail oder telefonisch.
    beratung@cbt-training.de, Telefon +49 89 4576918-16

    Zielgruppe:

  • Vorbereitung auf die Prüfung LFSC Linux Foundation Certified System Administrator . Diese Prüfung ist auch Bestandteil des Microsoft MCSA on Azure.
  • Sie interessieren sich für eine Inhouse- oder Firmenschulung?
    Diese Seminarform findet ausschließlich mit Teilnehmern Ihrer Firma in unseren oder Ihren Räumlichkeiten statt und wird individuell auf Sie abgestimmt.
    Sie bestimmen die Inhalte, den Zeitpunkt und Dauer des Seminars.

    Gerne unterbreiten wir Ihnen eine Angebot. Füllen Sie hierfür bitte unser Anfrage-Formular aus.

    Vielen Dank.
    Ihr CBT-Training-Team

    Anfrage

Kontakt

CBT Training & Consulting GmbH
Elektrastr. 6a, D-81925 München

  +49 (0)89 4576918-40
beratung@cbt-training.de
Mo-Fr: 8.00 - 17.00


Cookies und weitere Technologien erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und weitere Technologien verwenden.
Bitte beachten Sie, dass bei Ablehnung der Cookies nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.