CTS01: CompTIA Security+

CompTIA Security + ist eine globale Zertifizierung, die die grundlegenden Fähigkeiten bestätigt, die für die Ausführung der wichtigsten Sicherheitsfunktionen.
In diesem Seminar erlernen Sie die Fehlerbehebung von Sicherheitsereignissen und Sicherheitsvorfällen und die Arbeit innerhalb von Richtlinien, Gesetzen und Regulationen. Darüber hinaus befassen Sie sich in diesem Kurs mit der Bereitstellung der Infrastruktur, der Anwendung, der Information und der operativen Sicherheit durch die Identifizierung und Entschärfung von Risiken.

Listenpreis 2.490,00 € exkl. MwSt.
2.963,10 € inkl. MwSt. Dauer 5 Tage Gebühr für Prüfungen/Examen 370,00 € exkl. MwSt. / 440,30 € inkl. MwSt.
Leistungen Präsenz
  • Schulung im Trainingscenter
  • Verpflegung
  • Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Leistungen bei VCL Training
  • Technischer Support
  • Online Zugang
  • Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Ihre Ansprechpartnerin

Gabriela Bücherl

Geschäftsführung
Vertrieb

Kontakt/Fragen:
g.buecherl@cbt-training.de
Telefon: +49 (0)89-4576918-16

  • Inhalte
    • Bedrohungen, Angriffe und Schwachstellen
      • Indikatoren für eine Kompromittierung und Malware-Arten
      • Vergleichen der Angriffsarten
      • Typen und Eigenschaften von Bedrohungen
      • Konzepte für Penetrationstests erläutern
      • Konzepte des Schwachstellen-Scannings
      • Auswirkungen von Schwachstellen
    • Technologien und Werkzeuge
      • Installieren und konfigurieren von Netzwerkkomponenten (Hard-/ Software) um die organisatorische Sicherheit zu unterstützen
      • Software-Tools um die Sicherheitslage einer Organisation zu beurteilen
      • Beheben Sie anhand eines Szenarios häufige Sicherheitsprobleme
      • Analysieren und interpretieren des Output von Sicherheitstechnologien
      • Mobile Geräte sicher einsetzen
      • Sichere Protokolle implementieren
    • Architektur und Design
      • Anwendungsfälle und Zweck von Frameworks, Best Practices und sichere Konfigurationsleitfäden.
      • Konzepte für eine sichere Netzwerkarchitektur implementieren
      • Implementierung eines sicheren Systemdesigns
      • Bedeutung von Konzepten zur sicheren Staging-Bereitstellung
      • Sicherheitsimplikationen von eingebetteten Systemen
      • Zusammenfassen von Konzepten zur sicheren Anwendungsentwicklung und -bereitstellung
      • Zusammenfassung von Cloud- und Virtualisierungskonzepten
      • Ausfallsicherheit und Automatisierungsstrategien das Risiko reduzieren
      • Bedeutung von physischen Sicherheitskontrollen
    • Identitäts- und Zugriffsmanagement
      • Vergleich und Gegenüberstellung von Identitäts- und Zugriffsmanagementkonzepten
      • Installieren und konfigurieren Sie anhand eines Szenarios Identitäts- und Zugriffsdienste
      • Implementieren Sie in einem gegebenen Szenario Kontrollen für das Identitäts- und Zugriffsmanagement
      • Szenarios zu gängige Praktiken der Kontenverwaltung
    • Risikomanagement
      • Richtlinien, Plänen und Verfahren in Bezug auf die organisatorische Sicherheit
      • Konzepten der Business Impact Analysis
      • Risikomanagement-Prozessen und -Konzepten
      • Einem Szenario folgen, um auf einen Vorfall zu reagieren
      • Grundlegende Konzepte der Forensik
      • Konzepte für Disaster Recovery und Continuity of Operation
      • Verschiedene Arten von Kontrollen
      • Datensicherheits- und Datenschutzmaßnahmen durchführen
    • Kryptographie und PKI
      • Grundlegende Konzepte der Kryptographie
      • Kryptographie-Algorithmen und ihre grundlegenden Eigenschaften
      • Installieren und konfigurieren Sie in einem gegebenen Szenario die drahtlosen Sicherheitseinstellungen
      • IIn einem gegebenen Szenario eine Public-Key-Infrastruktur implementieren



    English:
    • 1.0 Threats, Attacks and Vulnerabilities
      • 1.1 Given a scenario, analyse indicators of compromise and determine the type of malware.
      • 1.2 Compare and contrast types of attacks.
      • 1.3 Explain threat actor types and attributes.
      • 1.4 Explain penetration testing concepts.
      • 1.5 Explain vulnerability scanning concepts.
      • 1.6 Explain the impact associated with types of vulnerabilities.
    • 2.0 Technologies and Tools
      • 2.1 Install and configure network components, both hardwareand software-based, to support organisational security.
      • 2.2 Given a scenario, use appropriate software tools to assess the security posture of an organisation.
      • 2.3 Given a scenario, troubleshoot common security issues.
      • 2.4 Given a scenario, analyse and interpret output from security technologies.
      • 2.5 Given a scenario, deploy mobile devices securely.
      • 2.6 Given a scenario, implement secure protocols.
    • 3.0 Architecture and Design
      • 3.1 Explain use cases and purpose for frameworks, best practices and secure configuration guides.
      • 3.2 Given a scenario, implement secure network architecture concepts.
      • 3.3 Given a scenario, implement secure systems design.
      • 3.4 Explain the importance of secure staging deployment concepts.
      • 3.5 Explain the security implications of embedded systems.
      • 3.6 Summarise secure application development and deployment concepts.
      • 3.7 Summarise cloud and virtualisation concepts.
      • 3.8 Explain how resiliency and automation strategies reduce risk.
      • 3.9 Explain the importance of physical security controls.
    • 4.0 Identity and Access Management
      • 4.1 Compare and contrast identity and access management concepts.
      • 4.2 Given a scenario, install and configure identity and access services.
      • 4.3 Given a scenario, implement identity and access management controls.
      • 4.4 Given a scenario, differentiate common account management practices.
    • 5.0 Risk Management
      • 5.1 Explain the importance of policies, plans and procedures related to organisational security.
      • 5.2 Summarise business impact analysis concepts.
      • 5.3 Explain risk management processes and concepts.
      • 5.4 Given a scenario, follow incident response procedures.
      • 5.5 Summarise basic concepts of forensics.
      • 5.6 Explain disaster recovery and continuity of operation concepts.
      • 5.7 Compare and contrast various types of controls.
      • 5.8 Given a scenario, carry out data security and privacy practices.
    • 6.0 Cryptography and PKI
      • 6.1 Compare and contrast basic concepts of cryptography.
      • 6.2 Explain cryptography algorithms and their basic characteristics.
      • 6.3 Given a scenario, install and configure wireless security settings.
      • 6.4 Given a scenario, implement public key infrastructure.


    Ziele
    In diesem CompTIA Security+ Seminar werden Sie optimal auf die Erkennung und Behebung von Sicherheitsrisiken vorbereitet und sind up-to-date im Bezug auf aktuelle Bedrohungen.

    Sie lernen alle notwendigen Hintergründe und Schutzmöglichkeiten der Cybersicherheit kennen und können mit diesem Seminar praktisches Knowhow für die Lösung von Sicherheitsproblemen nachweisen.

    CompTIA Security + legt das Kernwissen fest, das für jede Cybersicherheitsrolle erforderlich ist, und bietet ein Sprungbrett für Cybersicherheitsjobs auf mittlerer Ebene. Security + enthält Best Practices für die praktische Fehlerbehebung, um sicherzustellen, dass die Kandidaten über praktische Fähigkeiten zur Lösung von Sicherheitsproblemen verfügen, die erforderlich sind, um:
    • Bewerten Sie die Sicherheitslage einer Unternehmensumgebung und empfehlen und implementieren Sie geeignete Sicherheitslösungen
    • Überwachen und sichern Sie Hybridumgebungen, einschließlich Cloud, Mobile und IoT
    • Arbeiten Sie mit einem Bewusstsein für geltende Gesetze und Richtlinien, einschließlich der Grundsätze für Governance, Risiko und Compliance
    • Identifizieren, analysieren und reagieren Sie auf Sicherheitsereignisse und -vorfälle

    Security + entspricht den ISO 17024-Standards und wurde vom US-amerikanischen Verteidigungsministerium genehmigt, um die Anforderungen der Richtlinie 8140 / 8570.01-M zu erfüllen. Aufsichtsbehörden und Regierung verlassen sich auf die ANSI-Akkreditierung, da sie Vertrauen in die Ergebnisse eines akkreditierten Programms schafft. Seit dem 1. Januar 2011 wurden über 2,3 Millionen von CompTIA ISO / ANSI akkreditierte Prüfungen durchgeführt.

    Zielgruppe
    Dieser Kurs richtet sich an Fachleute der Informationstechnologie (IT), die über Netzwerk- und Verwaltungskenntnisse in Windows-basierten Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP)-Netzwerken verfügen sowie Vertrautheit mit anderen Betriebssystemen wie Mac OS, Unix oder Linux haben.

    Personen, die sich grundlegendes Wissen zu Sicherheitsthemen aneignenwollen und den Kurs zur Vorbereitung auf die CompTIA Security+ Zertifizierungsprüfung nutzen möchten.

    Voraussetzungen
    • Grundlegende Computer Hard- und Software- bzw. Netzwerk-Kenntnisse
    • Netzwerk- und Verwaltungskenntnisse in Windows-basierten Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP)-Netzwerken
    • Idealerweise 6-12 Monate Praxiserfahrung in den oben genannten Bereichen
    • Idealerweise haben Sie das Buch CompTIA A+ und/oder Network+ bereits erarbeitet oder einen Kurs dazu absolviert.
  • DatumOrtStatusAktionspreisBuchen Angebot
    13.05. – 17.05.2024 Virtual Classroom LIVE
    13.05. – 17.05.2024 Frankfurt
    08.07. – 12.07.2024 Virtual Classroom LIVE
    08.07. – 12.07.2024 München
    02.09. – 06.09.2024 Virtual Classroom LIVE
    04.11. – 08.11.2024 Virtual Classroom LIVE
    04.11. – 08.11.2024 Berlin
    02.12. – 06.12.2024 Virtual Classroom LIVE
    02.12. – 06.12.2024 Frankfurt
  • Buch und ebook
    • Machen Sie das Beste aus Ihrer Zertifizierung
      • Informationstechnologie ist ein enorm dynamisches Gebiet, das täglich neue Chancen und Herausforderungen bietet. Die Teilnahme an unserem Weiterbildungsprogramm hilft Ihnen, mit neuen und aufkommenden Technologien Schritt zu halten und ein nachgefragter IT- und Sicherheitsexperte zu bleiben.
    • Das CompTIA Continuing Education Programm
      • Ihre CompTIA Security+ Zertifizierung ist für drei Jahre ab Prüfungsdatum gültig. CompTIA Continuing Education, CompTIAs Weiterbildungsprogramm, erlaubt Ihnen, Ihre Zertifizierung in Drei-Jahres-Intervallen mit inhaltsbezogenen Aktivitäten und Schulungen zu erneuern. Wie Security+ selbst hat CompTIA Security+ ce ebenfalls den allgemein anerkannten ISO/ANSI-Akkreditierungsstatus.
    • Erneuern leicht gemacht
      • Sie können an einer Reihe von Aktivitäten und Schulungsprogrammen teilnehmen sowie höhere Zertifizierungen erlangen, um Ihre CompTIA Security+ Zertifizierung zu erneuern. Sammeln Sie mindestens 50 Weiterbildungseinheiten (Continuing Education Units; CEUs) in drei Jahren, laden Sie sie in Ihr Zertifizierungskonto hoch, und Ihre Security+ Zertifizierung verlängert sich automatisch um weitere drei Jahre.
  • Dieser Kurs bereitet auf die Prüfung CompTIA Security+ SY0-601 vor.
    Dauer: 90 Minuten
    Fragen: Bis zu 90 Fragen, Mindestpunktzahl 750 (Punktescala 100-900)
    Sprachen: Englisch und weitere Sprachen (Deutsch derzeit - 11.2022 - nicht verfügar)

    Die Prüfung kann bundesweit in einem Pearson VUE Testcenter oder ONLINE absolviert werden.
    Prüfungspreis inklusive Buchungs- und Servicegebühr.
  • Firmen- oder Inhouseschulungen finden ausschließlich mit Teilnehmern Ihrer Firma
    in unseren oder Ihren Räumlichkeiten oder als Online LIVE Schulung statt.


    Überblick zu den Vorteilen unserer individuellen Firmen- und Inhouseschulungen:

    • Individuelle Zusammenstellung der Themen, gemäß Ihren Anforderungen
    • Maßgeschneidert auf Ihre Ziele
    • Termin und Zeitraum der Firmenschulung bestimmen Sie
    • Schulungsort: Ob bei Ihnen vor Ort, in unseren Trainingsräumen oder als Online LIVE Training – Sie entscheiden
    • Firmenschulungen sind oft kostengünstiger, vor allem bei einer größeren Anzahl von Mitarbeitern
    • Rundum-Service in unseren Räumen, damit sich Ihre Mitarbeiter voll auf den Kurs konzentrieren können

    Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.
    Füllen Sie hierfür bitte unser Anfrage-Formular aus oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin:
    Telefon +49 89 4576918-40 / E-Mail beratung@cbt-training.de

    Anfrage

Kontakt

CBT Training & Consulting GmbH
Elektrastr. 6a, D-81925 München

+49 (0)89 4576918-40
beratung@cbt-training.de

AGB
Impressum
Datenschutz
Newsletter

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript, damit die Funktionalität der Website gewährleistet ist. Der von Ihnen verwendete InternetExplorer wird von Microsoft nicht mehr unterstützt. Bitte verwenden Sie einen neuen Browser. Bei Fragen: marketing@cbt-training.de. Vielen Dank.